1. Ratssitzung der ILE MainLand Allianz

“Innenentwicklung lohnt sich! Interkommunale Zusammenarbeit lohnt sich!” Das waren die Botschaften, die Arthur Arnold, Altbürgermeister der Gemeinde Euerbach den Mitgliedern der Gemeinderäte und des Stadtrates der MainLand-Gemeinden an diesem Abend mit-geben wollte. Die ILE MainLand Allianz hatte Herrn Arnold am 23.05.2022 zur Ersten Interkommunalen Ratssitzung eingeladen, um von seiner langjährigen Erfahrung zu profitieren und daraus zu lernen. Erstmals haben alle Gemeinderäte und der Stadtrat der ILE eine gemeinsame Sitzung abgehalten.

Die Erste Interkommunale Ratssitzung stand mit dem Titel “Wo entwickeln sich unsere Orte hin?” ganz im Zeichen der Innenentwicklung. Aber auch das Thema Energie wurde vom ILE-Sprecher Matthias Bielek angesprochen, der für die Möglichkeit eines gemeinsamen Klimaschutzkonzeptes warb. Beide Themen hatten sich erst kürzlich bei einem Strategieseminar in Klosterlangheim als große Leitziele der MainLand Allianz herausgestellt, als 14 Vertreterinnen und Vertreter der fünf Kommunen die Schwerpunkte des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzeptes festlegten.
Neben Herrn Arnold sprachen bei der gemeinsamen Sitzung auch Anne Weiß, Flächensparmanagerin der Regierung Unterfranken und Mirjam Räth, Beauftragte für Innen statt Außen beim Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken. Es wurde deutlich, dass die Kommunen mit der gleichen Energie an die Innenentwicklung gehen müssen wie früher an die Entwicklung von Neubaugebieten.

Bei einer Themenarbeit konnten anschließend die Rätinnen und Räte noch eigene Ideen zu vier Bereichen der Innenentwicklung einbringen. Danach stand fest: die Teilnehmenden konnten sich viel vorstellen, sind offen für Veränderungen und werden die Innenetwicklung in der MainLand Allianz voranbringen.

Impulsbauberatung startet
Pünktlich zur Interkommunalen Ratssitzung startet auch die Impulsbauberatung. Veronika Endres, ILE-Managerin der MainLand Allianz stellte den Anwesenden das neue Angebot vor. So können nun Eigentümerinnen und Eigentümer von Leerstand in den Altort-bereichen eine kostenfreie Erstberaitung in Anspruch nehmen. Diese wird von einem von fünf Architekturbüros durchgeführt, mit denen die MainLand Allianz zusammenarbeitet. Die Impulsbauberatung wird vom Amt für Ländliche Entwicklung gefördert, den Restbetrag übernimmt die Kommune, in deren Gebiet die Beratung stattfindet. Nähere Informationen finden Sie auf www.mainlandallianz.de/impulsbauberatung.

Aus der Sitzung des Buchbrunner Gemeinderates
Neuverpachtung Gemeindefelder